Jump to content
InvisionCommunity.de - Der Deutsche Invision Community Support
Zhargon

Barrierefreiheit

Recommended Posts

Ich möchte mal eine besonderes Augenmerk auf weitestgehende Zugänglichkeit für Menschen mit Sehschwächen hinweisen.

Es sollte niemand ausgeschlossen, egal mit welchem Hilfsgerät jemand ein Forum benutzt wird.

Könnte man da an dieser Stelle nicht das IPB anpassen und dort ein Barrierefreiheit schaffen, wie es z.B. bei anderen Forensystem ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was konkret kritisiert Du denn am IPB?

und welche "anderen" Foren sind da gemeint?

Ich kann das im Moment nicht wirklich nachvollziehen.

Ja z.B. vB oder WBB. Es gibt gibt Menschen die Seh bzw, Hörschwächen haben und so etwas besser

das IPB nutzen bzw. selber betreiben können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und was genau konkretisierst du da?

Ich wüsste wirklich nichts das beim WBB oder vB "besser" für Seh/Hörgeschädgte geeignet wäre. Das einzige was man tun kann sind ALT/TITLE-Tags zu vergeben - an wichtigen Stellen ist das beim IP.Board genauso wie wohl bei anderen Forensystemen natürlich gegeben. Alles weitere (Aus/Vorlesen, ...) ist dann wiederrum nicht Sache der Forensoftware.

Ohnehin muss man in Frage stellen, ob man mit einer derart großen Sehschwäche (Hörschwächen sehe ich grundsätzlich absolut nicht als Problem) ein Forum BETREIBEN geschweigedenn nutzen kann, ohne jemanden Diskriminieren zu wollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und was genau konkretisierst du da?

Ich wüsste wirklich nichts das beim WBB oder vB "besser" für Seh/Hörgeschädgte geeignet wäre. Das einzige was man tun kann sind ALT/TITLE-Tags zu vergeben - an wichtigen Stellen ist das beim IP.Board genauso wie wohl bei anderen Forensystemen natürlich gegeben. Alles weitere (Aus/Vorlesen, ...) ist dann wiederrum nicht Sache der Forensoftware.

Ohnehin muss man in Frage stellen, ob man mit einer derart großen Sehschwäche (Hörschwächen sehe ich grundsätzlich absolut nicht als Problem) ein Forum BETREIBEN geschweigedenn nutzen kann, ohne jemanden Diskriminieren zu wollen.

Geht ja nicht um mich. Hatte da von Bekannten so eine Frage, ob man das nutzen kann.

Zu meiner Frage:

Mir geht es um semantisch korrektem XHTML-Style und CSS! Kann das dieses Board.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bitte was hat korrekter XHTML und CSS (Code) mit barrierefreiheit zu tun - gerade in Bezug auf Seh- und Hörgeschädigte? :blink:

Aber um auf die Frage zurückzukommen: Beim IP.Board wird und wurde schon immer Wert auf "korrekten" (X)HTML Code gelegt. Soweit es nunmal möglich ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sind das nun ernsthafte Fragen?

Schau doch einfach mal in den Quelltext - natürlich "wird CSS unterstützt". :blink:

Sorry, da ich dieses IPB ja noch nicht habe und ich versch. Sachen hier nicht über die Suchfunktion

finde und auch keine brauchbar DOKO zum nachlesen finde habe ich halt so ein paar doofe Fragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich hoffe ich darf mich hier auch mal zu dem Thema äußern, bzw. Interesse an Barrierenfreiheit (besser Absenkung) beteiligen.

Also Konkretes, würde ich dazu sagen, klar gibt es sowohl die BITv2, die WCAG 2.0, die Section 508(USA) und auch eine entsprechende UN-Konvention dazu.

Das CSS benutzt wird, stellt keine Barrierenabsenkung generell dar. Wenn ich mir z.B. mit der WEB-Developer Toolbar im Firefox Eure Seite anschaue, dann kommen (nur geschätzt) rund 200Fehler in den CSS vor.

OK, manche "Warnungen" sind auch nicht zu vermeiden, wenn man Cross-Browser" programmiert, denn was der eine Browswer so nicht kann, ist dann etwas später anders für den FF, IE, OPera, etc.. deklariert.

Aber Fehler, oder schwere Warnungen sollten nicht vorkommen.

Was es mit der Bedienbarkeit (User Accessible) zu tun, ob man Hörgeschädiugt ist, oder Sehgeschädigt, aber auch leichtere geistige Einschränkungen sind ja genau aus diesem Grund in den oben genannten Verordnungen bzw. Normen eingeflossen.

Da wäre konkret das Thema leichte Sprache (was sich auch im CSS widerspiegelt), nämlich nicht mehr als 80 Zeichen pro Zeile.

Schriften größer und kleiner machen zu können, ohne die Browser-Funktionalität benutzen zu müssen (mach das mal, wenn Du zu kurze Arme hast, oder fehlende Finger!!).

Hier kommt oft die Antwort, kannst Du doch im Browser machen.

Was meinen Programmierer, warum man auf solche Programmfunktionen kommt? Nur um die Programmierer zu ärgern? Nee, weil die Menschen, die GERADE auf das Internet angewiesen sind, so was brauchen, um auch selbst bestimmt am öffentlichen Leben teil nehmen zu können.

Ich kann nur für jeden Programmierer hoffen, dass er nie einen Unfall hat, wo er plötzlich in diese Situation kommt, oder Familienangehörige.

Wo dann Screenreader und andere Hilfssoftware gebracht wird, und ein (CTRL "+") nicht so ohne weiteres möglich ist.

Wir alle wissen, es gibt einen demografischen Wandel, also immer ältere Menschen bedienen sich auch mittlerweile des Internets. Ich finde es klasse.

Doch wer auch etwas (als z.B. Forenbetreiber) vom Geschäft versteht, der setzt sich mal mit deren Probleme auseinander. Und sei es auch nur, um sich wohltuend von den Mitbewerbern ab zu heben, oder gar eine Marktlücke zu schließen, die Andere (eventuell überhebliche Forenschmieden) offen lassen.

IPB kann sich hier positionieren, oder das ungenutzte Feld Anderen überlassen, wie z.B. VB.

Ich bin auf der Suche nach einer wirklichen brauchbaren Foren-Lösung, eben genau mit der Top Anforderung "Barrierenabgesenkt"!! Super wäre es, wenn wie z.B. Papoo als CMS, auch im Backend das gegeben wäre. Papoo hat leider kein Forum und konnte eine gewisse Anforderung für uns nicht erfüllen, sonst wären wir bereits damit glücklich und durch das Barrierenfreie Template von Angie Radtke (Beez), sogar top ausgezeichnet.

Inzwischen habe ich mein CMS mit Joomla gemacht, auch mit einem eigenen Template auf Beez-Basis, suche aber noch ein Forum, das sich dort integrieren lässt, oder aber ein CMS mitliefern kann.

Kann IPB so was ?

Würde sich jemand in "naher" Zukunft um die Behebung der Fehler im CSS und/oder im Coding kümmern, DAMIT es Barrierenfreier wird? (kompl. geht ja schon wegen der verschiedenen Browser & OS nicht)

Die Geschwindigkeit von IPB gefällt mir z.B. schon mal sehr gut.

Da ich mich gerade erst angemeldet habe, werde ich mich auch wegen Template Anpassungen mal umschauen und ob es dazu wirklich gute Doku´s oder gar Tut´s gibt.

Wäre klasse, wenn man das hier als Konstruktive Kritik sehen könnte, um IPB noch besser zu Mitbewerbern aufstellen zu können.

MFG

Sinndorfer

Edited by Helge

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fehler im CSS die behebbar sind bitte im offiziellen Bugtracker melden.

Ansonsten: Das IP.Board will gar keine "Lücken füllen". Das IP.Board ist und war schon immer die Forensoftware der - ich nenne es mal so - "gehobenen Art". Hier werden keine Funktionen eingebaut, die nur ein bruchteil an Nutzern benötigen. Hier werden Funktionen integriert, die (fast) alle Benutzer wollen (und brauchen). Dafür kann das IP.Board aber von Programmierern dank der vielen Schnittstellen, Hooks, ... und der allgemeinen Anpassungsmöglichkeiten relativ einfach und schnell angepasst werden oder bestehende Funktionen ersetzt / verbessert werden.

Solche "Kritik" musst du allerdings im englischen Forum posten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry, es ist keine Funktion, die eine Minderheit haben möchte, sondern eine gesetzliche Anforderung! Die UN-Konvention ist sowohl von den USA, als auch Deutschland und vielen anderen Staaten ratifiziert. Alle Behörden in Deutschland sind zum Beispiel per Verordnung (BIT V 2.0) zur Barrierenabsenkung verpflichtet und es wird die Zeit kommen, dass jede geschäftliche / kommerzielle Internetseite und jedes Kundenforum entweder barrierenabgesenkt sein muss, oder die Abmahnanwälte Freude daran bekommen, die Communities nach solchen Gesichtspunkten zu screenen und abzumahnen.

Das ist einfach eine Sache der sauberen Programmierung, gemäß der W3C Normierung WCAG 2.0 !

Leider ist es noch immer so, dass viele es als ein "übel" ansehen, sauber zu programmieren, um es auch für Menschen mit Behinderung, oder ältere Menschen nutzbar zu machen.

Offensichtlich auch Du Helge, dann hoffe ich mal, dass Du nie älter wirst und wie gesagt, niemand mal in die Verlegenheit kommt, durch Unfall oder Krankheit, sich nicht mehr so bewegen zu können, wie ein meist gesunder Mensch.

Danke für Deine ehrliche und vor allem schnelle Reaktion, die mir zeigt, das IP.B und andere Produkte wohl eher nichts für mich sind.

Will man doch eher unter sich bleiben und keine weiteren Kunden dazu bekommen.

Sorry für die Unannehmlichkeiten, ich wollte als möglicher Kunde nicht stören (denn so fühle ich mich derzeit).

So "von oben herab" bin ich in bisher noch keinem Forum angeschrieben worden.

Ich bin auch nicht als Betatester eingetragen, um den Bugtracker erst zu füllen, um dann eventuell später zu erfahren, dass man "Minderheiten" nicht unterstützen möchte.

Dann mal Erfolg mit der "(ab) gehobenen Art" für einen elitären Kreis von gut zahlenden Kunden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


×