Jump to content
InvisionCommunity.de - Der Deutsche Invision Community Support
Sign in to follow this  
dante92

DSGVO bereitet Kopfschmerzen

Recommended Posts

Hallo,

ich baue gerade ein nicht gewerbliches Forum auf (noch nicht öffentlich zugänglich) und die DSGVO bereitet mir Kopfschmerzen :D

Worüber ich mir Gedanken mache:

  1. Die User können ja Youtube Videos, Twitter Posts usw. einbetten. Ist das nicht problematisch, da die meisten Plattformen bereits Daten sammelt, wenn ein Gast/User die einsprechende Seite öffnet? Invision Community meint nicht und andere Seiten (vor allem Blogger) meinen schon...
    1. Brauche ich eine fette Datenschutzerklärung weil die Forenuser so viele verschiedene Inhalte einbetten können?
       
  2. Brauch ich als Einzelperson für ein nicht kommerzielles Forum ein Impressum? (will es meine Adresse nicht unbedingt veröffentlichen :D )

 

Sorry wenn die Fragen doof sind. 

Vielen Dank im Voraus! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

zu 1.

Ich meine Ja. Auch ich habe für jedes einbettbare Plugin einen eigenen Punkt in meine Datenschutzerklärung aufgenommen. Eine rechtsverbindliche Auskunft kann Dir da aber nur dein Anwalt geben.

zu 2.

Da bin ich mir als Nicht-Jurist nun ziemlich sicher und sage ausdrücklich ja. Das hat ja mit kommerziell oder nicht kommerziell überhaupt nichts zu tun. Sobald du eine öffentlich erreichbare Seite betreibst, unterliegst Du der Impressum-Pflicht. Abmahnanwälte picken sich Seiten mit fehlendem Impressum gerne als erstes raus, weil es schnell verdientes Geld ist. ;)

Wenn Du also ein Problem damit hast deine Adresse zu veröffentlichen, hier mein gut gemeinter Rat. Lass das mit dem Forum. Du wirst nicht glücklich damit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
18 hours ago, Deep.Throat said:

zu 2.

Da bin ich mir als Nicht-Jurist nun ziemlich sicher und sage ausdrücklich ja. Das hat ja mit kommerziell oder nicht kommerziell überhaupt nichts zu tun. Sobald du eine öffentlich erreichbare Seite betreibst, unterliegst Du der Impressum-Pflicht. Abmahnanwälte picken sich Seiten mit fehlendem Impressum gerne als erstes raus, weil es schnell verdientes Geld ist. ;)

Danke für deine Antwort!

Weil ich meistens lese: "nur gewerbliche Webseiten" laut DSGVO. Sehr selten lese ich aber auch ALLE. :D 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

Sign in to follow this  

×